Kleinkläranlagen

Die EU- Wasserrahmenrichtlinie fordert bis zum 31.12.2015, für alle Grundstücke, die über keinen Anschluss an eine Kanalisation verfügen, die Behandlung des Abwassers über eine vollbiologische Kläranlage - wir bieten Ihnen unseren Komplettservice zum Vorzugspreis.

 

Herausragende Qualitätsmerkmale von DELPHIN® Kleinkläranlagen

 

Zuverlässiger Betrieb und eine lange Lebensdauer

 

Die Anlagenbehälter bestehen aus hochwertigem Polyethylen (PE) und werden im Rotationssinterverfahren hergestellt. Das Ergebnis sind nahtlose, monolithische Behälter mit geringen Eigenspannungen, die sich durch hohe Stabilität, Verrottungsbeständigkeit und nachhaltige Undurchdringbarkeit auszeichnen.

 

In unseren Kleinkläranlagen kommen nur Materialien und Werkstoffe von höchster Güte zum Einsatz. Alle Bauteile und Komponenten, die mit dem Abwasser in Berührung kommen, bestehen entweder aus rostfreiem Edelstahl oder hochwertigen Kunststoffen.

 

Bei allen Abwasserbehandlungssystemen bis zu einer Größenordnung von 50 EW, beispielsweise der Baureihe DELPHIN® compact, werden zur Förderung des Nachklärschlamms keine Kreiselpumpen oder sonstigen mechanischen Fördereinrichtungen verwendet, sondern Lufthebeanlagen. Somit befinden sich keine elektrischen Komponenten oder beweglichen Teile im Abwasser, was zum einen die Betriebsstabilität erhöht und zum anderen den Wartungsaufwand deutlich verringert, da hier ein regelmäßiges Auswechseln von Verschleißteilen entfällt.

Das richtige Zubehör für Ihren individuellen Einsatzfall - flexibel zur optimalen Lösung

DELPHIN® block Versickerung

 

Steht für die Einleitung des gereinigten Abwassers kein Entwäs­serungsgraben zur Verfügung, kommen Sickersysteme zur örtli­chen Versickerung des Abwassers im Untergrund zum Einsatz. DELPHIN® block Versickerungen gibt es in 4 Standardgrößen und bestehen aus mehreren, zusam­mensteckbaren Multiblöcken. Die Versickerungen sind nach DIN 4261-5 ausgelegt auf die seitliche Wandfläche (= Sickerfläche). Je nach Systemgröße stehen Sickerflächen von 4,7 m² bis 16,6 m² zur Verfügung. Andere, individuell angepasste Größen erhalten Sie auf Anfrage.

Wandkonsole für DELPHIN® compact Kleinkläranlagen

 

Die Wandkonsole eignet sich für die Montage der Technik im wettergeschützten Innenbereich in maximal 10 Metern Entfernung zur Kläranlage. Größere Entfernungen zwischen Standort der Technik und der Kläranlage sind auf Anfrage möglich, wobei der Ausgleich von Leitungsverlusten in der Regel über die Auswahl eines Kompressors mit höherer Leistung erfolgt.

 

Die Verlegung der Luftschläuche zur Kläranlage erfolgt durch ein Leerrohr zwischen der Gebäudeaußenwand und der Anlage. Die Steuerung befindet sich fest montiert an der Konsole.

Außenschaltschrank für DELPHIN® compact Kleinkläranlagen

 

Der Außenschaltschrank eignet sich für die Wandmontage der Technik im wetterungeschützten Außenbereich in maximal 10 Metern Entfernung zur Kläranlage. Größere Entfernungen zwischen Standort der Technik und der Kläranlage sind auf Anfrage möglich, wobei der Ausgleich von Leitungsverlusten in der Regel über die Auswahl eines Kompressors mit höherer Leistung erfolgt.

 

Die Verlegung der Luftschläuche zur Kläranlage erfolgt durch ein Leerrohr vom Schaltschrank zur Anlage. Die Steuerung befindet sich fest installiert im Schaltschrank. Die Betriebszustände der Anlage werden durch LED-Leuchten außen am Schrank signalisiert.

Auftriebssicherung DELPHIN® ATS compact

 

Wenn der Kleinkläranlagen-Behälter in Grund- oder Schich-tenwasser eingebaut werden soll und dabei um mehr als 40 cm in das Wasser eintaucht, muss eine Auftriebs-sicherung DELPHIN® ATS compact installiert werden.

 

Die Auftriebssicherung besteht aus einem leicht zu montierenden Bausatz aus verzinkten Stahlrohrprofilen und Schlaufen aus Geotextil. Die Geotextilschlaufen werden nach der Montage der Stahlrohrprofile am Behälter über die Enden der Profile geschoben. Zur Befestigung der Stahlrohrprofile am Behälter befinden sich am Boden der Kleinkläranlage massive Ösen aus Polyethylen, welche zusammen mit dem Behälter aus einem Stück gefertigt werden.

Domverlängerungen für DELPHIN® compact Kleinkläranlagen

 

Mit den optionalen Domverlängerungen von 250 mm oder 500 mm erweitert sich die mögliche Einbautiefe einer DELPHIN® compact Kleinkläranlage. Dadurch können bis zu 1,55 m unter Gelände liegende Zuläufe (Geländeoberkante bis Mitte Rohr) an die Anlage angeschlossen werden, ohne einen Pumpenschacht einsetzen zu müssen. Durch die große Öffnung der Verlängerungen (∅ = 1000 mm) bleibt die Wartungsfreundlichkeit der Anlage voll erhalten.

Technikschacht für DELPHIN® compact Kleinkläranlagen

 

Der Technikschacht eignet sich für den Erdeinbau von Kompressor und Luftverteilung außerhalb der Kleinkläranlage in maximal 10 Metern Entfernung. Größere Entfernungen zwischen Standort der Technik und der Kläranlage sind auf Anfrage möglich, wobei der Ausgleich von Leitungsverlusten in der Regel über die Auswahl eines Kompressors mit höherer Leistung erfolgt.

 

Die Verlegung der Luftschläuche zur Kläranlage erfolgt durch ein Leerrohr zwischen Technikschacht und Anlage. Die Steuerung kann in beliebiger Entfernung zur Anlage bzw. zum Technikschacht im Innen- oder Außenbereich montiert werden.

Lufthebeanlage für DELPHIN®-Kleinkläranlagen

 

Durch eine zusätzliche Lufthebeanlage in der Nachklärung wird das ursprüngliche Ablaufniveau der Kläranlage wahlweise um 50 cm oder um 90 cm angehoben. Mit dieser Lösung kann bei hoch liegenden Einleitstellen auf den Einbau eines teuren und wartungsanfälligen Pumpenschachtes zur Anhebung des Ablaufwassers verzichtet werden.

 

Die Luftversorgung der zusätzlichen Hebeanlage erfolgt über ein niveaugeschaltetes, zweites Magnetventil direkt durch den Belüftungskompressor der Anlage.

ANSCHRIFT

Ingenieurbüro USB

Umwelt - Systemtechnik & Behandlungslösungen

Straße der Republik 27

07629 St. Gangloff

KONTAKT

Tel.: +49 (0) 152 33712559

Fax: +49 (0) 361 7525848

info@ib-usb.de

www.ib-usb.de

Kompetenzzentrum dezentrale Abwasserbehandlung Thüringen & Sachsen